...glotzt TV.

Mittwoch, 5. November 2008

Change we need.

Es ist 5:03. Und so wie es aussieht, gibt es tatsächlich ein Leben nach George W. Bush.
Glückwunsch, Mr. President.



Ich freu' mich.

Sonntag, 26. Oktober 2008

Unterhaltung mit Lerneffekt.

Neuestes Projekt: 24 Folgen Dr. House in 7 - 10 Tagen. Problemlos zu schaffen, denke ich.
Und wenn mich das nicht zu einem besseren Hypochonder macht, dann weiß ich auch nicht!

Donnerstag, 12. Juli 2007

TV-Erinnerungen

milch_tv

Da lasse ich mich doch gerne mal von Ela inspirieren, die bei den Milchjunkies einen kleinen Wettbewerb zum Thema "TV-Erinnerungen" entdeckt hat.

Für dieses Thema bin ich wirklich mal prädestiniert, denn fast nichts liebte Klein-Strandkiesel früher so sehr wie Fernsehen. Mir fallen so viele Fernsehserien ein, die ich als Kind vergöttert habe, und das obwohl es damals (Achtung, Oma erzählt vom Krieg) ja nur schlappe drei Programme gab.

Total begeistert war ich zum Beispiel immer von allen Astrid Lindgren-Verfilmungen. Noch heute jubele ich wie ein Kleinkind vor Freude, wenn an Weihnachten "Michel aus Lönneberga" wiederholt wird und ich zum drölften Mal bestaune, wie Klein-Ida am Fahnenmast hochgezogen wird. Pippi Langstrumpf, Madita, Die Kinder von Bullerbü - hab' ich alles verschlungen. Ich bin ziemlich sicher, das eventuelle Kinder in unserem Haushalt mal schwedische Namen haben werden.

Besonders schöne Erinnerungen verbinde ich auch mit "Doctor Snuggles". Das kam immer am Sonntagabend, und das Schauen dieser Serie war eines der wenigen Dinge, die mein Vater leidenschaftlich gerne mit mir zusammen tat. Noch heute nennen wir beide meine Mutter gerne mal "Mathilda Weinessig", wenn sie zu viel nörgelt. Und als der GöGa mir zu Weihnachten die gesammelte DVD-Collection präsentierte, weiß ich wirklich nicht, wer von uns beiden sich mehr darüber gefreut hat, die alten Zeiten mal wieder aufleben zu lassen.

Und dann gibt es noch eine Serie, die mich an eine besonders liebe Freundin erinnert. Wir waren schon mindestens 17, als wir mal in irgendeiner Schulpause zusammen in einem Pudding herumstocherten und plötzlich beide wie aus einem Munde murmelten: "Schokoladenpudding...brumms, brumms". Da hatten wir beide wohl in unserer Kindheit ein bisschen viel "Augsburger Puppenkiste" geschaut, und das "Brumms, Brumms" ist seitdem eines unserer liebsten Begrüßungsrituale.

Jetzt darf der geneigte Leser natürlich auch gerne mitmachen und sich als TV-Junkie outen. Hier geht's lang!

Samstag, 8. Oktober 2005

Lästerschwester

Samstagnachmittägliches Rumgammeln vor dem Fernseher. Beim Zappen bei einer Britney Spears-Reportage hängen geblieben - man will ja schliesslich seine Vorurteile mal wieder bestätigt sehen.
An meiner kleinen fröhlichen Lästerkampagne über Frau Spears wollte der GöGa nicht recht teilnehmen heute, was mich mürrisch machte. Zu zweit macht das nämlich noch mehr Spaß. Beim nächsten TV-Auftritt von Daniel Küblböck ist er hoffentlich wieder besser in Form.

STRANDKIESELS LOGBUCH

seit 4312 Tagen

>> Über mich <<

Strandbar

Du bist nicht angemeldet.

Spuren im Sand

sag bescheid, wenn du...
sag bescheid, wenn du meine DaeumschnDrueggsFraktion.. .
Shania - 21. Apr, 20:19
ich denke an dich und...
ich denke an dich und wünsche dir und deinem mann...
simetra - 1. Jan, 19:57
Ich bedaure ebenfalls...
Ich bedaure ebenfalls Ihren Entschluß, hier zu...
Budenzauberin - 31. Dez, 19:04
Nachdem ich heute Deinen...
Nachdem ich heute Deinen LETZTEN Beitrag gelesen habe,...
andiberlin - 31. Dez, 16:27
Dankeschön. Ihr...
Dankeschön. Ihr seid alle echt lieb!
strandkiesel - 29. Dez, 19:06

Wegweiser

Kiosk


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

°o°


...arbeitet.
...auf Achse.
...auf Gedankenspaziergang.
...auf Shoppingtour.
...denkt an Essen.
...feiert die WM 2006.
...ganz festlich.
...ganz wehmütig.
...glotzt TV.
...grüßt von Unterwegs.
...hört hin.
...im Gemischtwarenladen.
...im Kreuzverhör.
...im Schatten der Stadtmusikanten.
...ist glücklich.
...ist traurig.
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren