...hört hin.

Freitag, 11. Juli 2008

Abba muss man ja alles mal erlebt ham, ne.

Bei Frau Kaltmamsell entdeckte ich kürzlich eine wahre Perle von einem Blog: Ingeborch Schubiak.. Ist nicht der Name schon wie Musik? (Lesetipp für Interessierte: da.)
Ruhrgebiets-Dialekt finde ich äußerst sympathisch, ist er doch dem Westfälischen (meiner Muttersprache ;-) ) nicht ganz unähnlich.
Und so erklärte dann auch mein Vater bei unserem letzten Telefonat passenderweise: "Deine Mutter is' nich da, die fährt gerade nach Aldi hin."
Na, hömma. Käarr, red' ich etwa auch so?

Samstag, 10. Februar 2007

Bundesvision Song Contest 2007

Über Stefan Raab kann man ja wahrlich geteilter Meinung sein. Ich für meinen Teil muss den nicht unbedingt oft haben, und „TV Total“ habe ich schon seit ewigen Zeiten nicht mehr gesehen.
Wenn es aber eine Sache gibt, die ich im Raab-Universum richtig gut finde, dann ist es der Bundesvision Song Contest. Jedes Jahr aufs Neue ist es toll, wie viele unterschiedliche Künstler da so richtig was auf die Beine stellen.
Gestern war das also für den GöGa und mich wieder Pflichtprogramm. Und ich muss wirklich sagen, diesmal hat es mir besonders gut gefallen. Ich hätte mich kaum für einen Sieger entscheiden können. Der Bremer Beitrag ist leider eher abgestürzt, war sicher nicht schlecht, aber fiel vielleicht zu wenig auf?
Toll fand ich auf jeden Fall den Beitrag aus Thüringen....


....und den aus Sachsen-Anhalt.


Einer meiner Favoriten wären ja im Prinzip auch die Bayern gewesen - das war dann der "Klee"-Bonus, aber da muss ich auch leider Abzüge in der B-Note geben für das gruselige Lispeln des Sängers (kann er ja nichts dafür, aber war live schon sehr deutlich). Trotzdem, sehr guter Song.


Tja, gewonnen hat ja Niedersachsen, und das hat mich besonders gefreut:
nicht nur, weil ich den Song ziemlich gelungen fand (wo ich Oomph! doch sonst meide wie Glatteis), aber auch, weil damit Jan Delay auf den zweiten Platz verwiesen wurde. Gibt nämlich kaum jemanden, den ich schrecklicher finde als diesen Kermit-der-Frosch-Verschnitt.
Also, Glückwunsch an unser Nachbarbundesland!

Montag, 6. November 2006

Do ya think I'm sexy?

Unterhaltung von zwei Kolleginnen. Eine sieht arg verschnupft aus und ist total heiser.
Kollegin 1: "Bist Du erkältet?"
Kollegin 2: "Erkältet? Nö. Ich bin Rod Stewart."

Samstag, 26. August 2006

Kindermund.

Kinder werden in allen denkbaren Formen und Farben geliefert, in verschiedenen Größen sowieso, und es gibt sie in allen möglichen Entwicklungsstufen. Manche sind nervig. Das sind dann häufig die, hinter denen merkwürdig Mütter mit schrillen Stimmen herlaufen und mit eben diesen Stimmen Namen wie "Finchen!", "Anakin!", "Ansgar Wendelin!" oder "Tennessee!"1 zwitschern.
Kinder sind natürlich unterschiedlich intelligent (wenn auch oftmals weitaus intelligenter als die sie begleitenden Erwachsenen). Generell sind mir intelligente Kinder lieber, aber solche Merkmale können die Eltern ja bei der Bestellung nicht mit angeben, leider.

Vorgestern Abend kamen wir nach Hause und sahen den ca. 4-jährigen Sohn unserer Nachbarin in Socken auf der Terrasse stehen und still in den Himmel starren. "Na Du," sagte der GöGa, "was machst Du denn da?". Der Kleine schaute ihn an. "Ich stehe auf der Terrasse“, war seine Antwort, "und ich gucke nach dort drüben, denn da ist der Wind. Ich mag Wind."
Die schrille Finchen-Mutter hätte wohl einen Kinderpsychologen aufgesucht bei so einer Antwort. Ich hingegen würde mit dem Kurzen gerne mal Kakao trinken gehen und über die Welt reden.


1Ihr denkt hoffentlich nicht, diese Namen seien frei erfunden. Ich arbeite in einer Apotheke mit Kinderarzt nebenan, daher handelt es sich hierbei um bittere Lebenserfahrung.

Samstag, 22. Juli 2006

Beschallung.

Vor einer halben Stunde klingelte unsere Nachbarin.
"Meine Tochter feiert heute Kindergeburtstag. Könnte etwas lauter werden. Nicht böse sein."
Hey, wir doch nicht! Wir sind coole Nachbarn. Wir beschweren uns doch nicht über ein bisschen Lärm. Sind doch nur Kinder.


Vielleicht hätte sie erwähnen sollen, dass die Party von "T*kio Hotel“ beschallt wird. Ich hätte dann noch genug Zeit gehabt, um zu fliehen.

Donnerstag, 6. Juli 2006

Affenhitze.

"Manche Leute sehen bei dem Wetter aus, als hätte sich Ottfried Fischer aus Versehen auf sie draufgesetzt."

(hier gehört)

Montag, 19. Juni 2006

Getäuscht.

Da bin ich doch gerade raus auf den Balkon, weil ich dachte ich hätte vor unserem Haus Enten gehört - und dann kam das quäkende Geräusch aus der Stereoanlage auf der Terrasse der Nachbarn. Haben die Leute eigentlich überhaupt keinen Musikgeschmack mehr heutzutage? Nicht zu glauben.

Sonntag, 16. April 2006

Gespräche, die man lieber nicht geführt hätte.

Mutter Strandkiesel:      "Bei uns im Ort ist jetzt ein Hundefrisör."

Strandkiesel:                  "Ach."

Mutter Strandkiesel:      "Und der Sohn von dem ist Pferdeschlachter."

GöGa:                            "Noch jemand ein Hackbällchen?"

Donnerstag, 26. Januar 2006

Liebevoll verschenkt

Kundin: "Ich brauche ein Geschenk für meine Mutter. Es darf aber nichts sein, was ihr schaden kann! Helfen muss es auch nicht, hauptsache nur nichts was schadet. Irgendwas was gesund aussieht."

Freitag, 20. Januar 2006

Und dann war da noch...

....das Telefongespräch einer Kollegin mit dem Tierschutzverein.

Kollegin: "Bei uns ist eine von ihren Hundemarken gefunden worden, jetzt wollten wir wissen ob sie den Besitzer benachrichtigen können."
Gesprächspartner: "[...]"
Kollegin: "Bitte? Nein, der Hund hängt nicht mehr dran."

STRANDKIESELS LOGBUCH

seit 4369 Tagen

>> Über mich <<

Strandbar

Du bist nicht angemeldet.

Spuren im Sand

sag bescheid, wenn du...
sag bescheid, wenn du meine DaeumschnDrueggsFraktion.. .
Shania - 21. Apr, 20:19
ich denke an dich und...
ich denke an dich und wünsche dir und deinem mann...
simetra - 1. Jan, 19:57
Ich bedaure ebenfalls...
Ich bedaure ebenfalls Ihren Entschluß, hier zu...
Budenzauberin - 31. Dez, 19:04
Nachdem ich heute Deinen...
Nachdem ich heute Deinen LETZTEN Beitrag gelesen habe,...
andiberlin - 31. Dez, 16:27
Dankeschön. Ihr...
Dankeschön. Ihr seid alle echt lieb!
strandkiesel - 29. Dez, 19:06

Wegweiser

Kiosk


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

°o°


...arbeitet.
...auf Achse.
...auf Gedankenspaziergang.
...auf Shoppingtour.
...denkt an Essen.
...feiert die WM 2006.
...ganz festlich.
...ganz wehmütig.
...glotzt TV.
...grüßt von Unterwegs.
...hört hin.
...im Gemischtwarenladen.
...im Kreuzverhör.
...im Schatten der Stadtmusikanten.
...ist glücklich.
...ist traurig.
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren