...auf Shoppingtour.

Donnerstag, 4. Dezember 2008

Vermehrung

Bei Ebay 3 Bücher für €1,50 ersteigert.
Im Päckchen waren 5 Bücher und ein Schuhanzieher.
Was auch immer mir das nun sagen soll.

Dienstag, 29. April 2008

Wahnsinnsidee.

Apple empfiehlt mir gerade in einer Spammail Verbraucherinformation ein "ganz besonderes Muttertagsgeschenk" - nämlich einen gravierten iPod für meine Frau Mama.
Na, das finde ich doch super! Ich glaube, es könnte sehr unterhaltsam werden, meiner Mutter dabei zuzusehen, wie sie versucht ihre "André Rieu"-CD's in den USB-Anschluss zu schieben. Frage mich gerade, ob die "kostenlose Lasergravur" Platz genug für eine komplette Gebrauchsanweisung bietet?
(Ich glaube, ich bleib' dann doch bei Blümchen...)

Sonntag, 13. Januar 2008

Will denn keiner meine Kohle?

Heute 3x bei Ebay im letzten Moment überboten worden.Mein Shopping-Gen versagt! Ich bin leicht angesäuert, wo bleibt denn so bitte das Sahnehäubchen in meiner Wochenendplanung?
Ein geöffneter Schuhladen mit Winterschlussverkauf könnte meine Laune jetzt vielleicht gerade so retten, aber ich glaube, da stehen die Chancen heute auch schlecht.

Sonntag, 16. Dezember 2007

Kann losgehen.

Weihnachtskarten...geschrieben.
Geschenke...verpackt.
Wichtelpäckchen...bereit zum Abflug.

Selbstgebackene Plätzchen sind auch schon keine mehr da (vielen Dank, Herr GöGa), also von mir aus könnte Heiligabend auch ein paar Tage früher kommen in diesem Jahr. Wenn ich schon einmal pünktlich mit allem fertig bin?
Gestern haben wir uns sogar noch einmal todesmutig in das Advents-Samstags-Einkaufschaos in der Innenstadt gestürzt. War weniger schlimm als erwartet, aber so ein paar blaue Flecken dürfte ich von drängelnden Menschen und schaukelnden Handtaschen wohl abbekommen haben. Was soll's, ich trage sie mit Stolz als Trophäen des Konsumterrors!
Und jetzt "Lasst uns froh und munter sein" und die Fußgängerzone bis nach Silvester meiden, damit Weihnachten wirklich ein bisschen besinnlich wird.

Samstag, 1. Dezember 2007

Geisterstunde

Es gibt da deutliche Verschiebungen in meinem Biorhythmus zu vermelden. Powershopping mit meiner Freundin gab es zum Beispiel gestern Abend zwischen 20 Uhr und Mitternacht. Als jemand, der selber im Verkauf arbeitet, sollte ich mich bei sowas wohl besser nicht erwischen lassen, aber man muss ja alles mal ausprobiert haben im Leben.
Zeit, die nachmittags bei IKEA erworbene Kommode zusammenzuschrauben, blieb da natürlich nicht. Dazu habe ich den GöGa dann gegen 0 Uhr 45 genötigt - und ich finde, wenn man das als Ehepaar um diese Uhrzeit hinbekommt, ohne sich die Köpfe einzuschlagen, dann spricht das für eine stabile Beziehung!
Vielleicht wäre es gar nicht schlecht, wenn ich meine Arbeitszeiten deutlich weiter nach hinten ziehe. Mein Chef könnte ja auch mal Mitternachts-Shopping anbieten.

Freitag, 25. Mai 2007

Hohe Luftfeuchtigkeit

Bei den ganzen Diskussionen über Doping in den letzten Tagen hätte ich mir heute bei dem schwülen Wetter auch mal ein bisschen was zum Aufputschen gewünscht. Muss ja nicht gleich was illegales sein - es dopt sich auch gut mit Eiskaffee oder "Ed von Schleck". Irgendwie hat es leider heute bisher zu beidem nicht gereicht.
Der geplante Ausflug mit einer Freundin zum Zero-Lagerverkauf fiel dann auch recht kurz aus. Keine Klimaanlage, gefühlte 40° C in den Umkleide-Kabinen und das dann nur noch übertroffen von Hosen, die mir eventuell passen könnten - wenn mein BMI in lebensbedrohliche Tiefen absackt. Gepasst hätten mir hingegen die Abendkleider, aber da fehlen mir schlicht Anlässe, zu denen ich die tolle Garderobe mal tragen könnte. (Können wir nicht mal 'ne Blogger-Gala organisieren? Oder so was wie 'nen Abschlussball?).
Mag sich das Geklebe da draußen nicht bitte einfach mal in einem großen Gewitter entladen und danach Platz machen für ein traumhaft sonniges Pfingstwochenende?

Samstag, 5. Mai 2007

Quietschpink

So ein Bummel durch die Innenstadt wirft manchmal eine Menge Fragen auf.

Kaufe ich das Kleid lieber in Rosa-Rot oder Blau-Grün?

Stracciatella oder doch After-Eight?

Warum müssen die Chucks meiner Träume wahnwitzige 69€ kosten?

Und, unglaublicherweise:

WAS FÜR EINE MUTTER LACKIERT DENN IHRER 1-JÄHRIGEN TOCHTER DIE ZEHENNÄGEL???

Mittwoch, 11. April 2007

Freier Tag

Es hat doch schon seine Vorteile, manchmal Samstags zu arbeiten und dafür in der Woche mal frei zu haben.
Bei der Jagd nach einem passenden Outfit für die Hochzeit einer Freundin hatte ich heute einen echt guten Tag erwischt. Laden leer, Klamotten ordentlich sortiert auf den Ständern, freie Umkleidekabinen. Rock an - Rock passt. Bluse - dito. Gekauft, gezahlt, Dankeschön, auf Wiedersehen.
So macht das Einkaufen ja direkt Spaß.
Dabei war ich morgens auf der Waage noch gefrustet, weil sich die ganze Osterschokolade als Hüftgold reinkarniert hat.

Mittwoch, 22. November 2006

Blogger unterwegs

In der Tat ist es sehr fein, mit Frau
Kyu nachmittags in einem schwedischen Möbelhaus
Einkaufen zu gehen. Und danach, Hot-Dog gestärkt, den frühen
Abend mit Handtaschen-Jagd und gemeinsamem Teetrinken zu verbringen.

Mittwoch, 5. April 2006

Fragen über Fragen

In unserem Urlaub mal bei IKEA zu frühstücken war ja im Prinzip eine schöne Idee. Die Umsetzung kann sich allerdings etwas schwierig gestalten, wenn einem erst auf dem Parkplatz aufgeht, dass ja bereits Osterferien sind - und Bremens Eltern das Ferienlager ihrer Kinder dementsprechend konsequent ins IKEA-Restaurant verlegen.

Übrigens: muss man auf Kakteen eigentlich wirklich draufschreiben "Nicht zum Verzehr geeignet!"? Mir fällt ja da selbst nach längerem Nachdenken sowieso kein passendes Rezept ein. Und wäre es dann nicht genauso wichtig, dass auf den passenden Übertöpfen vermerkt wäre: "Nicht als Kochtopf zu benutzen!"?

Wird Zeit, dass ich wieder arbeiten gehe. Ich mache mir zuviel blöde Gedanken.

STRANDKIESELS LOGBUCH

seit 4312 Tagen

>> Über mich <<

Strandbar

Du bist nicht angemeldet.

Spuren im Sand

sag bescheid, wenn du...
sag bescheid, wenn du meine DaeumschnDrueggsFraktion.. .
Shania - 21. Apr, 20:19
ich denke an dich und...
ich denke an dich und wünsche dir und deinem mann...
simetra - 1. Jan, 19:57
Ich bedaure ebenfalls...
Ich bedaure ebenfalls Ihren Entschluß, hier zu...
Budenzauberin - 31. Dez, 19:04
Nachdem ich heute Deinen...
Nachdem ich heute Deinen LETZTEN Beitrag gelesen habe,...
andiberlin - 31. Dez, 16:27
Dankeschön. Ihr...
Dankeschön. Ihr seid alle echt lieb!
strandkiesel - 29. Dez, 19:06

Wegweiser

Kiosk


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

°o°


...arbeitet.
...auf Achse.
...auf Gedankenspaziergang.
...auf Shoppingtour.
...denkt an Essen.
...feiert die WM 2006.
...ganz festlich.
...ganz wehmütig.
...glotzt TV.
...grüßt von Unterwegs.
...hört hin.
...im Gemischtwarenladen.
...im Kreuzverhör.
...im Schatten der Stadtmusikanten.
...ist glücklich.
...ist traurig.
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren