...feiert die WM 2006.

Freitag, 2. Februar 2007

Und mit der Nummer 11....

Da kam ich doch heute spontan noch zu meiner Lieblingsstory zur Fußball-WM 2006.
Nämlich, als mir eine Mutter mit süßem Knirps, geboren genau während der WM, erzählte, warum der Kurze "Miro" heißt:
"Eigentlich sollte der Lütte ja ein $andererVorname werden. Aber ich lag ja nach der Geburt noch in der Klinik, und da ist mein Mann mit seinem besten Freund zum Standesamt gefahren, um das Kind anzumelden...und schon war's passiert..."
Zu cool.

Montag, 25. September 2006

Nochmal Gänsehaut

Kinokarten gebucht. Noch einmal mit Gefühl.

Sonntag, 9. Juli 2006

So.

Und bevor der ganze WM-Spuk nun heute Abend endgültig vorbei ist, möchte ich noch mal Danke sagen.
An die Mannschaft, an die Fans, einfach an alle die mit Spaß und Freude dabei waren und dieses Turnier zu etwas gemacht haben, an das sich viele auch in Jahren noch gerne zurückerinnern werden.
Mir ist völlig egal, wer heute Abend Weltmeister wird. Gewonnen hat Deutschland - auf der ganzen Linie.

So, und jetzt Schluss mit dem Schnulz. Ich gebe zurück an den Alltag.

Hach ja...

Am Ende wird eben doch noch alles gut.

wm2006deutschland0
Deutschland : Portugal
3:1

Mittwoch, 5. Juli 2006

Tag danach.

Ich fühle mich ein bisschen zerknautscht. Ob das jetzt am verlorenen Halbfinale liegt, an einer Flasche Beck's zuviel oder einfach an zu wenig Schlaf - wie auch immer, es herrscht Katerstimmung.
Es war ist eine richtig tolle WM. Es hat Spaß gemacht, die deutsche Mannschaft anzufeuern. Und das ist alles, was zählt.
Aber eines muss ich ja mal echt sagen: diese Phrasendrescherei deutscher WM-Reporter kennt ja keine Grenzen, oder? Da wird die ganze Verlängerung über gesagt, die Italiener seien müde - und als sie gewinnen, sind sie plötzlich der "dominantere Part in diesem Spiel" gewesen. Und dann immer diese sinnigen Fragen nach dem Spiel. Am schlimmsten: "Woran hat's gelegen?" (Vielleicht daran, dass der Gegner Tore geschossen hat und man selbst nicht? Nur so 'ne Idee.) Man kann auch einfach alles totquatschen. Schade, dass ich das hier zu spät entdeckt habe - wäre beim gestrigen Spiel sicher ein Heidenspaß geworden.

Der erste Journalist/Kommentator/Reporter der sagt "Deutschland ist der Weltmeister der Herzen!" sollte eins mit dem WM-Pokal übergezogen bekommen. (Ich hab's bisher noch nicht gehört - haben wir schon einen Kandidaten?)

Aus der Traum.

Aber es waren wunderschöne drei Wochen. Und es bleibt die Chance auf Platz 3.

wm2006deutschland0
Deutschland : Italien
0:2

Freitag, 30. Juni 2006

Kein Ende in Sicht.

Auf dem Laminat in unserem Wohnzimmer sind Rutsch-Spuren von meinen Knien. Entstanden beim Hinter-der-Couch-Verstecken während des Elfmeterkrimis. "Ich kann nicht hingucken!" "Dann guck halt nicht." "Aber dann seh' ich ja nichts!"
Im Freudentaumel direkt nach dem Spiel den Bremer Hauptbahnhof angesteuert. Sitzblockade auf der Hauptverkehrsstraße, riesige Menschenmengen. Fahnenmeer, Sprechchöre. Herrje. Ich bin ganz fertig. Herrje.

Für die ganz harten noch zwei Videos (leider klein und schlechte Qualität, da vom Handy...) und ein paar Fotos (leider auch nur Handy-Qualität).



Link: sevenload.com


Link: sevenload.com

Bild043

Bild051

Oh. Mein. Gott.

Meine Nerven.

wm2006deutschland0
Deutschland : Argentinien
5:3 (Nach Elfmeterschießen)

Mittwoch, 28. Juni 2006

Allez les bleus.

Jetzt muss Spanien also leider nach Hause fahren und Frankreich hat es tatsächlich ins Viertelfinale geschafft.
Das war bei uns auf der Arbeit das Spiel des Jahres, da wir sowohl eine spanisch-stämmige Kollegin haben als auch eine, die in Frankreich aufgewachsen ist. Ob der Tag da wohl heute mit Trösten oder mit Auslachen beginnt?

Samstag, 24. Juni 2006

It's your Heimspiel

Ums gleich vorneweg zu schicken - es tut mir sehr leid für die Schweden. Ganz ehrlich. Zumal die Mannschaft ja in Bremen gewohnt hat. Sehr angenehme Gäste.
Aber bitte - wenn ich nun heute schon zum "Public Viewing" (Unwort des Jahres, das...) gehe, dann wäre ich doch schon sehr enttäuscht gewesen, wenn unsere Jungs die schwedische Mannschaft nicht vom Platz gefegt hätten.

Zunächst wurden also die Fans dekorativ in Position gebracht. Bitte lächeln! Nein? Na gut, vielleicht beim ersten Tor.
IMG_4414

Auf der Großbildleinwand: Schwedische Nationalspieler, noch optimistisch, singen die schwedische Nationalhymne. Vor der Großbildleinwand: Ein einsamer schwedischer Fan, noch optimistisch, sendet viele Grüße. Nicht auf dem Bild: der deutsche Fan-Chor präsentiert den Titel "Ihr seid nur ein Möbellieferant, Möbellieferant, Möbellieferant..."
IMG_4442

Szenenwechsel. Elf Freunde müsst ihr sein. Ob das wohl gut geht?
IMG_4445

Es geht gut. 1:0. Später 2:0. Jubel vor dem Bremer Dom.
IMG_4436

Gut verzichten können hätte ich bei all dem Spaß auf die Feuerwerkskörper, die hinter mir in der Menge gezündet wurden. Schon interessant, dass man Wasserflaschen bei den Ordnern am Eingang abgeben muss, bengalisches Feuer aber offensichtlich ein erlaubtes Accessoire ist.
Na ja, ist ja noch alles dran. Wir sehen uns im Viertelfinale.

STRANDKIESELS LOGBUCH

seit 4430 Tagen

>> Über mich <<

Strandbar

Du bist nicht angemeldet.

Spuren im Sand

sag bescheid, wenn du...
sag bescheid, wenn du meine DaeumschnDrueggsFraktion.. .
Shania - 21. Apr, 20:19
ich denke an dich und...
ich denke an dich und wünsche dir und deinem mann...
simetra - 1. Jan, 19:57
Ich bedaure ebenfalls...
Ich bedaure ebenfalls Ihren Entschluß, hier zu...
Budenzauberin - 31. Dez, 19:04
Nachdem ich heute Deinen...
Nachdem ich heute Deinen LETZTEN Beitrag gelesen habe,...
andiberlin - 31. Dez, 16:27
Dankeschön. Ihr...
Dankeschön. Ihr seid alle echt lieb!
strandkiesel - 29. Dez, 19:06

Wegweiser

Kiosk


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

°o°


...arbeitet.
...auf Achse.
...auf Gedankenspaziergang.
...auf Shoppingtour.
...denkt an Essen.
...feiert die WM 2006.
...ganz festlich.
...ganz wehmütig.
...glotzt TV.
...grüßt von Unterwegs.
...hört hin.
...im Gemischtwarenladen.
...im Kreuzverhör.
...im Schatten der Stadtmusikanten.
...ist glücklich.
...ist traurig.
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren